Tagliatelle mit braunen Champignons und Tomaten-Vinaigrette

Dieses Gericht ist sehr einfach zu machen, überzeugt aber durch einen sehr feinen Geschmack, der zentral von der Qualität der Zutaten der Vinaigrette abhängig ist – wie bei Salaten auch. Ein Gericht, auf das ich immer wieder gerne zurückkomme.

Tagliatelle mit Tomaten Vinaigrette

Zutaten (2-3 Personen)

300 g Tagliatelle
500 g braune Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Schinken
5 Tomaten
Einige Basilikumblätter
Honig, Senf
Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer
Parmesan

Zubereitung

Nudeln kochen. Pilze säubern, in Scheiben schneiden, portionsweise scharf ohne Öl anbraten. Letzte Portion mit gehackten Zwiebeln und Knoblauch anbraten, zuletzt einige Scheiben Schinken klein schneiden und kurz mitbraten. Pilze leicht salzen und pfeffern. Beiseite stellen.

Währenddessen aus 1 Kaffeelöffel Senf und Honig sowie 1-2 Esslöffeln Essig und 4 El Öl eine Vinaigrette herstellen. Gehackte Basilikumblätter und etwas Salz und Pfeffer hinzugeben. Ich nehme hierzu immer Olivenöl und ein Dattel-Basalmico. Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden, mit der Vinaigrette vermischen.

Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen und anschließend mit etwas Olivenöl und den Pilzen und dem Schinken vermengen. Auf den Tellern anrichten. Jetzt pro Teller 2-3 Esslöffel der Tomaten-Vinaigrette geben. Mit Parmesan und einigen Streifen rohen Schinken garnieren.

Für den Bonus noch etwas grobes Meersalz darüberstreuen, ich benutze dafür schwarzes Hawaiisalz, dieses hier.

Advertisements